The BEST in the west!

Untermietvertrag kündigung

C. Untermieter machte am 22. Mai 2009 von ihrem Recht auf vorzeitige Kündigung Gebrauch. 9.2 Vollständige Vereinbarung. Diese Vereinbarung und alle exponate, die hierbeigefügt sind, legt das gesamte Verständnis der Parteien in Bezug auf die von ihr in Betracht gezogene Mietbeendigung dar und ersetzt alle vorherigen mündlichen Vereinbarungen. Es bestehen keine Verpflichtungen, Verpflichtungen, Zusicherungen oder Garantien in Bezug auf diese Verpflichtungen, mit Ausnahme der ausdrücklich in dieser Vereinbarung festgelegten Verpflichtungen. 4. Kündigungsmitteilung. Der Mietvertrag des Untermieters endet an dem in Abschnitt 1 genannten Datum, es sei denn, Sublandord und Untermieter unterzeichnen vor Ablauf des Mietverhältnisses eine weitere schriftliche Vereinbarung, die eine zusätzliche Mietdauer vorsieht. Der Untermieter ist nicht dafür verantwortlich, bei Beendigung seines Mietverhältnisses einen Ersatz zu finden. B. Saldo von 78.405,40 USD (die “Kontingentzahlung”) fällig und an Subvermieter am einjährigen Jahrestag des Zahlungsdatums zu zahlen. Die bedingte Zahlung aus dem Treuhandbetrag (aber nicht aus dem Sonderbetrag der Treuhand) im Zusammenhang mit dem Erwerb von Untermieter durch Antennensoftware, Inc.

(“Käufer”) (der Begriff “Escrow Amount” ist in diesem bestimmten Treuhandvertrag zwischen Untermieter, Käufer und den anderen Parteien davon vom 9. Juni 2009 und repräsentiert den 750.000 US-Dollar primären Treuhandfonds im Zusammenhang mit dem Erwerb) oder wenn der Dexterra Stakeholder-Vertreter dies aus solchen anderen Mitteln wählt, die dem Dexterra Stakeholder-Vertreter zur Verfügung stehen. Der Untervermieter wird die erste Partei sein, die nach der Freigabe solcher Treuhandgelder vom Käufer (oder dem Treuhandagenten) die Zahlung aus dem Treuhandbetrag erhält. Der Untervermieter erkennt an, dass untervermieter, falls die Schadensersatzansprüche eines Käufergruppenmitglieds (wie unten und in der Fusionsvereinbarung definiert) den Escrow-Betrag ausreichend aufgebraucht oder ausschöpfen, unabhängig von anderen Mitteln, die dem Dexterra Stakeholder-Vertreter zur Verfügung stehen, einen Teil oder die gesamte Bedingte Zahlung nicht erhalten (und zur Klarstellung hat ein solches Versäumnis, einen Teil oder die gesamte Eventualzahlung zu erhalten, die in Abschnitt 7 dargelegte Freigabe oder die Beendigung der Untervermietung nicht beeinträchtigt). Untermieter wird Subvermieter eine Kopie der Escrow-Vereinbarung mit Derite153 Priorität innerhalb von 10 Tagen nach Derers emittierung dieser Vereinbarung zur Verfügung stellen. Großgeschriebene Begriffe in diesem Absatz, die nicht anders definiert sind, haben die Bedeutung, die im Treuhandvertrag festgelegt ist. 3. Kaution.

Untermieter zahlt als Kaution an Sublandord. Abzüge, die nach kalifornischem Recht zulässig sind, können von der Kaution vorgenommen werden, und der Rest, falls vorhanden, wird innerhalb von 21 Tagen nach Beendigung des Mietverhältnisses des Untermieters an Untermieter zurückgegeben. Die Kaution darf nicht als Miete des letzten Monats verwendet werden. Alle Mietverpflichtungen bis zum Kündigungstermin sind vom Untermieter zusätzlich zu allen bis dahin anfallenden Nebenkosten und Rechnungen zu zahlen, für die der Untermieter direkt verantwortlich ist. Zum Kündigungstermin muss der Untermieter die untervermieteten Räumlichkeiten in demselben Zustand abgeben, in dem er am Beginn eingegangen ist. Der Untermieter sollte alle entsprechenden Abschlussbriefe von den zuständigen Regierungsstellen vor dem Kündigungsdatum erhalten. Die Kaution, die vom Untermieter bezahlt wird, sollte ebenfalls rechtzeitig zurückgezahlt werden. B. Untervermieter untervermieten, ein Teil der Räumlichkeiten, bestehend aus etwa 22.509 RSF im 2. Stock des Gebäudes gemäß einer Untervermietung vom 21. Dezember 2006 (die “Untervermietung”), die die untermietbaren Räumlichkeiten, die in der Untervermietung (die “Untervermietung”) für eine Laufzeit von etwa sechsundsechzig (66) Monaten ab dem 8. Januar beschrieben sind, umfasst, 2007 (“Commencement Date”) mit Recht auf vorzeitige Kündigung am Ende des sechsunddreißigsten (36.) Monats ab dem Beginn, nach sechs (6) Monaten vor schriftlicher Mitteilung an Subvermieter und Zahlung einer Gebühr in Höhe einer zusätzlichen drei (3) Monat153s Basismiete.